Mobilität UmfangLeistung

Offenheit für Situationen und neue Ideen

Ein aktueller Anlaß, zum Beispiel ein Kindergeburtstag, kann ohne Probleme in die Geschichte integriert werden. Oder ein Thema, was zur Zeit gerade in einer pädagogischen Einrichtung durch die Köpfe spukt. Ich muß es vorher nur wissen.

Der Ablauf von Geschichten richtet sich nach den Teilnehmern. Da ich im Tischtheater offen mit den Puppen und den Kindern spiele, kann ich sofort mit meinem Spiel darauf eingehen. So ist jede Vorstellung anders (möglich). Es ist ein Wechselspiel zwischen mir, den Puppen und dem Publikum. Die Szenen hängen am roten Faden, der vom Anfang zum Ende führt, doch auf dem Weg kann viel passieren.

Ich interessiere mich für Geschichten und Spielorte fr Puppen. Wer hat Gestaltungsvorschläge und Lust sie mit mir zu teilen? Oder zu tauschen?